Pferdegestützte Psychotherapie


Psychotherapie beschäftigt sich mit seelisch bedingten Krankheiten. Mit bestimmten psychologischen Techniken soll das Leiden des/der Klienten vermindert, das Selbstwertgefühl gesteigert und der Alltag bewältigt werden.

Pferdegestützte Psychotherapie lässt hierbei die motivierende Kraft der Pferde mit ihren Fähigkeiten als Beziehungsgegenüber zum Einsatz kommen. In der Verbindung des Pferdes mit seiner tiefgehenden Wirkung und psychotherapeutischen Methoden bietet sie die Möglichkeit einer niederschwelligen, höchst erfolgreichen Kurzzeittherapie.

Durch das einladende Setting können selbst austherapierte oder therapiemüde Klienten/Innen Hilfe und Leidensminderung, vielfach sogar Heilung erfahren.

> zu meinen Angeboten


Pferdegestützte Psychotherapie

Pferdegestützte Selbsterfahrung


Selbsterfahrung hilft sich selbst mit seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten wahrzunehmen und das Vertrauen in eigene Potentiale zu stärken.

Pferdegestützte Selbsterfahrung nutzt die nonverbalen Kommunikationsmöglichkeiten der Pferde. Durch Reflexion ihrer Reaktionen auf den Menschen werden neue Gestaltungsspielräume eröffnet und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten entdeckt.

> zu meinen Angeboten



Pferdegestützte Selbsterfahrung

Die Kraft, Berge versetzen zu können, liegt in uns selbst.

Émile Coué